Der Einstieg nach der erfolgreichen Prüfung

Nach der bestandenen Prüfung wird dir ein Pate zugeordnet. Dein Pate ist ein erfahrener Schiedsrichter, der dich in deinen ersten Spielen begleiten wird und dir als Ansprechpartner dienen wird.

 

In der Regel wirst du zunächst im Nachwuchsbereich auf dem Kleinfeld an dein neues Hobby herangeführt. Je nach dem Stand deiner Entwicklung wirst du als Schiedsrichter-Assistent in der Kreisoberliga eingesetzt.

 

Viermal pro Saison treffen sich alle Schiedsrichter des Fußballkreises zu Lehrabenden. Hier werden aktuelle Neuigkeiten sowie ein spezielles Lehrthema besprochen. Alle 2 Monate sind alle verpflichtet, ein Hausregeltraining (HRT) zu bearbeiten. Dieses HRT besteht aus 10 Regelfragen, die beantwortet und per Mail eingereicht werden. Die richtigen Lösungen werden auf den Lehrabenden besprochen.

 

Mit dem Bestehen der schriftlichen Prüfung darfst du zwar assistieren und Spiele leiten, um aber den Sprung in höhere Ligen zu schaffen, musst du dich stetig weiterbilden und für Kritik offen sein. Nimm an Veranstaltungen, wie dem jährlichen Saisonabschluss teil und integriere dich in das Gemeinschaftsleben.

Werde Schiedsrichter!

Deine Vorteile im Überblick:

  • Trikots stellt dein Verein
  • wöchentliches Taschengeld
  • sportliche Betätigung und Verbindung zum Fußball
  • freier Eintritt zu allen Bundesligaspielen
  • u.v.m.
Der nächste Lehrgang findet sicher schon bald statt! Informiere dich HIER